Plattform für den digitalen Zukunftsdialog

Als Treffpunkt der Medien- und Digitalbranchen versteht sich das Medienforum NRW als Diskussionsforum für die Herausforderungen der Informationsgesellschaft, als zentrale Plattform für den medien- und netzpolitischen Diskurs. 2015 öffnete sich das Medienforum NRW verstärkt der Internet- und Digitalwirtschaft, jungen Gründern und Kreativen und vor allem auch den Fragen der digitalen Transformation des Alltags aus der Nutzerperspektive. Gemeinsam mit der ANGA COM, Europas führender Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit, in der einmaligen Verbindung von Messe, Medienkongressen und digitaler Plattform ist ein bedeutendes Branchentreffen – ein Next Level Forum für Debatte, Austausch und Vernetzung der konvergenten Medienwelt entstanden.

Medien, Vielfalt, Politik

Eröffnet wurde der erste Kongresstag in Anwesenheit der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft. Im Anschluss setzen Keynotes, Talks und Diskussionen, Screenings und Think Tanks neue Impulse für die Diskussion der Herausforderungen in der digitalen Moderne. Exklusive Networking-Events mit Vertretern und Vertreterinnen aus Politik, Medien und Gesellschaft rundeten das Programm ab. Ort der Veranstaltung war auch in 2016 die Koelnmesse (Congress Centrum Ost) und die Industrie- und Handelskammer zu Köln in der Kölner Innenstadt.

Das Medienforum NRW wird durchgeführt vom Mediencluster NRW in der Federführung der Film- und Medienstiftung NRW und in enger Kooperation mit dem Land NRW.

FacebookTwitterGoogle+XINGWhatsApp