Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz

Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Recht der Wirtschaftsregulierung und Medien
Universität Mannheim


Herr Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Bonn und Genf. Nach seinem Rechtsreferendariat in Köln und New York war er bis Ende 1997 als Referent in der Abteilung Recht/Regulierung des Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmens o.tel.o. tätig. Es folgten die Promotion (1997) und Habilitation (2005) am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn. 2007 übernahm er den Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Wirtschaftsverwaltungs-, Medien- und Informationsrecht an der Universität Passau. Seit September 2013 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Recht der Wirtschaftsregulierung und Medien an der Universität Mannheim. Im Februar 2017 wurde er zum Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre ernannt. Ende 2009 wurde er zum Mitglied der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) berufen, deren Vorsitzender er von Oktober 2014 bis März 2017 war.