Hannelore Kraft

Ministerpräsidentin NRW


Hannelore Kraft ist seit Juli 2010 Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen. Bereits seit 2000 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, war sie von 2001 bis 2002 zudem Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und von 2002 bis 2005 Ministerin für Wissenschaft und Forschung in den Kabinetten der Ministerpräsidenten Wolfgang Clement und Peer Steinbrück. Die studierte Diplom-Ökonomin trat 1994 der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bei und war von 2005 bis 2010 deren Fraktionsvorsitzende im Landtag NRW. Sie ist seit 2007 Vorsitzende der SPD in Nordrhein-Westfalen und seit 2009 stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei.
Hannelore Kraft ist seit Juli 2010 Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen. Bereits seit 2000 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, war sie von 2001 bis 2002 zudem Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und von 2002 bis 2005 Ministerin für Wissenschaft und Forschung in den Kabinetten der Ministerpräsidenten Wolfgang Clement und Peer Steinbrück. Die studierte Diplom-Ökonomin trat 1994 der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands bei und war von 2005 bis 2010 deren Fraktionsvorsitzende im Landtag NRW. Sie ist seit 2007 Vorsitzende der SPD in Nordrhein-Westfalen und seit 2009 stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei.