Jacqueline Kraege

Bevollmächtigte des Landes beim Bund für Europa, Medien und Digitales


Jacqueline Kraege ist seit dem 12.11.2014 Bevollmächtigte des Landes beim Bund für Europa, Medien und Digitales. Nach ihrem Abitur studierte Frau Kraege in Bonn, bevor sie nach ihrem Magister als Büroleiterin von Dr. Christoph Zöpel, MdB, arbeitete. Anschließend war sie bis 1995 als Referentin für Kabinettsangelegenheiten und Ministerpräsidentenkonferenzen in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz tätig und übernahm danach dort in dieser Stelle die Position der Referatsleiterin. 2001 wurde sie Büroleiterin von Ministerpräsident Kurt Beck und im Jahr danach Abteilungsleiterin in der Staatskanzlei, bevor sie 2005 zur Staatssekretärin ernannt wurde – zuerst im Ministerium für Umwelt und Forsten, dann zusätzlich für den Verbraucherschutz und ab 2011 im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie. Vom 16.1.13 – 11.11.14 war sie Chefin der Staatskanzlei.

Dienstag, 9.6.2015 - 13.00 Uhr

Digitale Medienordnung - Vielfalt ohne Regulierung?